NEWS – August 2022-NOCH IN ARBEIT

2 Waisenknaben von Jafred Imbayi aufgenommen!

Liebe Freunde von TOP HELP Schweiz International,

Herzlichen Dank Euch allen, für alle Spenden in den vergangenen Wochen!
Jede Spende – klein oder gross – IST WICHTIG!

Die Kenianer brauchen unsere Hilfe!
Die Kinder können nur zur Schule gehen, wenn die Schulgelder bezahlt werden.
Die Kinder – besonders die Waisenkinder – benötigen Nahrung Kleidung und Spielzeuge.

Auf dem Bild links sind die zwei Waisenknaben abgebildet, welche Jafred Imbayi aufgenommen hat. Sie standen immer wieder vor seiner Haustür und sagten, sie hätten Hunger. Jafred’s Abklärungen ergaben, dass ihre Eltern so arm sind, dass sie selber kaum zu Essen haben, geschweige denn ihre Buben ernähren konnten!
So nahm sie Jafred bei sich in die Familie auf. Er gab ihnen Nahrung und Kleidung, und er schickte sie zur Primar-Schule.
Wir von TOP-HELP unterstützen Jafred Imbayi mit einem Monatsbeitrag, damit er die Kosten für die zwei Waisenknaben bestreiten kann.

Jafred Imbayi mit den 2 Waisenknaben und seiner Frau

Nachfolgend unsere Hilfe für die leidende Bevölkerung Kenias:

Corona-Hilfe

Corona-Hilfe für Notleidende

Die Bevölkerungs-Mehrheit leidet Mangel und Hunger

Corona-Hilfe für Slumschule

VPM Korogocho

Corona-Hilfe für Pastoren

Wasserschaden bei Pastor Philip Kurgat in Eldoret

Wasser- und Infrastruktur-Projekte

Dachwasser-Fassung und Solar-Grundwasser-Anlage in Losidan

Wir konnten die 1. Etappe dieses Projekts vollenden und so Abhilfe schaffen gegen Wassermangel und Trockenheit in Losidan, Marsabit County im Norden von Kenia. Nun sammeln wir weiter Spenden für eine Brunnenbohrung und eine Solargetriebene Pumpe und Steuerung. Zudem Wollen wir die Wohnsitutation und die Verdienstmöglichkeiten der Menschen in Losidan verbessern.

Elektrische Grundwasser Anlage in Kamenya-South

auf dem neuen TOP-HELP Grundstück in Kamenya-South wurde bereits ein Brunnen-Projekt gestartet, das mit weiterer Unterstützung fertiggestellt werden kann.

Lebenshilfe

Mikro-Kredite für Berufsleute

Wir unterstützen Berufsleute, die sich selbständig machen wollen mit einem Mikrokredit als Starthilfe. Wir konnten bereits Simon Magak helfen, Maschinen und Werkzeuge für eine Schreinerei zu kaufen. Jafred Imbaje wurde unterstützt, um eine Maismühle zu kaufen, mit der er gegen ein kleines Entgelt den Mais der umliegenden Bauern mahlen kann.

Lebenshilfe für Waisenkinder, sowie alleinstehende Mütter

Wir konnten wieder Hilfe zur Versorgung (Lebensmittel), sowie Schulgelder für behinderte Kinder bezahlen. Zudem unterstützen wir die Frau eines Pastors, die sich um Waisenkinder kümmert.

Geplante Reise nach Kenia

Mein Sohn Bruno und ich werden so Gott will im Sommer Kenia besuchen! Wer möchte spenden? Die Kosten werden sie auch ca. CHF 2500.00 belaufen. Herzlichen Dank!

Für Kenia-Reise spenden

Laisami

DMARTIN MWANGI – Mitarbeiter von Trinity Fellowsip Nairobi (Studenten-Arbeit) lebt seit Februar 2022 in LAISAMI. Dort arbeitet er mit Studenten an der Universität. Er unterstützt sie beim Studium und trifft sich regelmässig mit einer etwa 25 Studenten umfassenden Gruppe, wo er die Jugendlichen einführt in das christliche biblische Leben.
e Heilige Schrift und die Jugendlichen Nachfolge im christlichen Leben lehrt!
Wir unterstützen ihn mit einem Monatsbeitrag für seine diversen Kosten!

BERICHT: Die Hilfe für die St. Elizabeth-Schule und der Mehrzweckgebäude-Bau.

Wie wir bereits im letzten Newsletter berichteten, hat das US-Hilfswerk «ADULLAM-HOUSE – Wetumpka», (Gründer: Pete und Angie Spackman), mit einer grossen US-Spende 2 neue Schulgebäude gebaut und hilft St. Elizabeth mit finanzieller Unterstützung. Sodass heute für St. Elizabeth eine gute Versorgung vorhanden ist.
So haben wir Unterstützung und Zusammenarbeit für die St. Elizabeth-Schule eingestellt. Mitentscheidend dafür, dass wir unsere Hilfsarbeit nicht mehr weiterführen wollten, war aber auch, dass die Verschreibung der Grundstücke 3 Jahre lang nicht möglich wurde. Da «Mechai International» aber den Stahl-Rohbau nur für eingetragene Gemeinnützige Werke ausführen darf, kam das Bau-Projekt zum Stillstand. Wir haben uns von St.Elizabeth aber auch deshalb getrennt, weil wir gegenüber unseren Spendern verantwortungsvoll handeln möchten!

Top Help Grundstück in Kamenya-South

Neues TOP-HELP Zentrum in Kamenya-South, Homa Bay

Nun haben wir uns mit unserer Hilfsarbeit in West-Kenia umorientiert. Unser neues GRUNDSTÜCK IN KAMENYA-SOUTH, welches uns geschenkt wurde, liegt ebenfalls in der Homa Bay-Gegend, und es wurde bereits grundbuchamtlich verschrieben an unsere neu gegründete steuerbefreite Organisation in Kenia, «TOP-HELP SCHWEIZ KENYA». Dort beabsichtigen wir, unser neues Hilfswerk aufzubauen mit einem Gebäude als Zentrums-Standort. Wir haben dort bereits begonnen, den Berufsleuten eine Grundlage zu geben für ihre geschäftliche Entwicklung, wie z.B. den aktuellen Bau von Simon Magaks’s Schreinerei, welcher gerade voll im Gange ist.  

Auf unserem Grundstück hat Steve Lombo bereits eine Tiefenbohrung für eine Grundwasser-Anlage gestartet, welche wir in der nächsten Zeit weiter vorantreiben werden. Auch Kamenya leidet unter Wassernot – das Wasser wird für die Bevölkerung dort eine grosse Hilfe sein!

Mit herzlichen Segensgrüssen und mit Dank für Eure wertvolle Mitarbeit,  TOP-HELP SCHWEIZ INTERNATIONAL, Hilfswerkleiter Bruno Zimmerli sen.

Schreinerei-Bau für Simon Magak auf dem Top Help Gelände in Kamenya-South:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.